NEWS: Bloc Party lassen neuen Song „The Girls Are Fighting“ hören

Bloc Party haben einen weiteren Track ihres kommenden Albums veröffentlicht. „The Girls Are Fighting“ hat auch ein offizielles Video bekommen.

Bloc Party

Es spielt im „Repton Boxing Club“, einem zum Boxclub umfunktionierten alten viktorianischen Badehaus im Londoner Stadtteil Bethnal Green, und sieht so aus:

Frontmann Kele Okereke erzählt die ausführliche Geschichte zum Song so: „Es gab nicht den einen bestimmten Vorfall, der mich zu diesem Lied inspiriert hat – es war eher eine Mischung aus vielen Dingen, die ich im Laufe der Jahre in Clubs gesehen habe, wenn zwei verfeindete Liebesrivalen aneinander geraten sind. Solche Momente haben mich irgendwie schon immer fasziniert. Das ist wie eine Zündschnur, die angezündet wird – aus Worten werden Taten, die dann wiederum zu Gewalt führen. Solche Augenblicke offenbaren viel darüber, wer die Menschen wirklich sind.“

Und weiter: „Ich denke, ‚The Girls Are Fighting‘ ist irgendwie selbsterklärend – irgendjemand hat jemand anderes Träume verkauft, der es nicht hätte tun sollen und das holt ihn nun ein. Ich wollte einfach eine Momentaufnahme von einem Abend in einem verschwitzten Nachtclub einfangen, an dem man so mir nichts dir nichts von null auf hundert Sachen kommt. Ich bin mit dem Arrangement des Songs sehr zufrieden, denn er hat dieses 1970er-Jahre-Glam-Rock-trifft-auf-Adam-Ant-Feeling.“

Der Song gehört zum Album „Alpha Games“, das am 29. April 2022 erscheinen wird. Daraus war zuvor bereits „Traps“ zu hören gewesen.

Die gesamte Tracklist von „Alpha Games“ sieht so aus:

01. Day Drinker
02. Traps
03. You Should Know the Truth
04. Callum Is a Snake
05. Rough Justice
06. The Girls Are Fighting
07. Of Things Yet to Come
08. Sex Magik
09. By Any Means Necessary
10. In Situ
11. If We Get Caught
12. The Peace Offering

Mit dem neuen Album geht es dann auch ausführlich auf Tour. Deutschland wird dabei mit zwei Konzerten im Mai 2022 in Berlin und Köln bedacht:

15.05.22 – Berlin, Tempodrom
16.05.22 – Köln, E-Werk

Neben Frontmann Kele Okereke gehört Gitarrist Russell Lissack zu den Gründungsmitgliedern der Band. Seit 2015 sind Bassist Justin Harris und Schlagzeugerin Louise Bartle neu dabei.

Bislang haben Bloc Party fünf Alben veröffentlicht: „Silent Alarm“ (2005), „A Weekend In The City“ (2007), „Intimacy“ (2008), „Four“ (2012) und „Hymns“ (2016).

 

Weitere Informationen über Bloc Party

Homepage
Facebook
Instagram
Alle Artikel auf bleistiftrocker.de

Foto: Wunmi Onibudo

 

Musik von Bloc Party kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.