ALBUM-REVIEW: Bosse – Engtanz

Der deutsche Singer/Songwriter Axel Bosse hat sich stetig nach oben gearbeitet: Mit seinen ersten Alben konnte er in den Charts noch nichts ausrichten, 2013 schaffte es „Kraniche“ jedoch auf Platz vier und heimste sogar Gold ein. Außerdem holte Bosse im selben Jahr den Sieg beim Bundesvision Song Contest. Nun folgt das insgesamt sechste Werk des Braunschweigers.

 

Bosse - EngtanzIn den hohen Chartregionen, in denen sich Bosse inzwischen bewegt, wird die Musik schnell glatt und beliebig. Der 35-Jährige weiß genau das jedoch zu verhindern, indem er auf „Engtanz“ mit starken Songs einsteigt.

Hier geht es zur vollständigen Review bei t-online.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.