19. November 2020

CD-REVIEW: Verschiedene Interpreten – Wir müssen hier raus

Ton Steine Scherben und Rio Reiser ein Denkmal setzen? Das ist immer eine gute Idee. Die Compilation “Wir müssen hier raus” macht genau das.

Ton Steine Scherben

Und die deutschen Künstler*innen ließen sich nicht lumpen, die Liste der Beteiligten ist beeindruckend. Die Sterne, Schrottgrenze, Jan Delay und Fettes Brot sind genauso vertreten wie die Beatsteaks, Wir sind Helden und Fehlfarben – und eben noch viele mehr.

Ein bisschen geschummelt wurde für das umfangreiche Album allerdings. Von den 19 Songs sind nur etwa die Hälfte für dieses Projekt aufgenommen worden, die anderen waren schon zu anderen Anlässen gemacht. Was der Zusammenstellung an sich natürlich nicht schadet.

Störend ist hingegen, dass “Wir müssen hier raus” von zwei Original-Songs eingerahmt wird. Es startet mit dem Titelsong des Albums in der Version von Ton Steine Scherben und endet mit “Der Krieg” von Rio Reiser. Man baut den teilnehmenden Künstler*innen damit eine Fallhöhe auf, sie können sich gegen die Intensität der Originale natürlich nur schwer behaupten.

Auch wenn sie sich redlich bemühen: Singer/Songwriter Bosse gibt auf “Warum es mir so dreckig geht” richtig Gas, Schrottgrenze haben mit “Menschenfresser” einen der relevantesten Songs abbekommen und interpretiert. Jan Delay darf sich in seiner typischen Knödelei an “Für immer und dich” abarbeiten, Judith Holofernes schreit “Halt dich an deiner Liebe fest” in einer Live-Version heraus und “Zauberland” von Lina Maly zum Abschluss ist einfach nur wunderschön und berührend.

Alle machen auf ihre Art eine gute Figur und nehmen sich der legendären Songs, die zu größten Teilen aus den Siebzigern und Achtzigern sind, in angemessener Weise an. Lang lebe Rio Reiser und Ton Steine Scherben!

Tracklist:

01. Ton Steine Scherben – Wir müssen hier raus
02. Die Sterne – Wenn die Nacht am tiefsten
03. Neufundland – Halt dich an deiner Liebe fest
04. Bosse – Warum geht es mir so dreckig
05. Gisbert zu Knyphausen – Straße
06. Erregung öffentlicher Erregung – Jenseits von Eden
07. Schrottgrenze – Menschenfresser
08. Rocko Schamoni – Morgenlicht
09. Jan Delay – Für immer und dich
10. Fettes Brot – Ich bin müde
11. Die Höchste Eisenbahn – Schritt für Schritt ins Paradies
12. Wir sind Helden – Halt dich an deiner Liebe fest
13. Beatsteaks – S.N.A.F.T
14. Ken – Wir müssen hier raus
15. Patrick Richard – Der Traum ist aus
16. Das Bierbeben – Mein Name ist Mensch
17. Fehlfarben – Nicht nochmal
18. Slime – Ich will nicht werden
19. Östro 430 – Alles Lüge
20. Lina Maly – Zauberland
21. Rio Reiser – Der Krieg (Piano Version)

 

Albuminfos Verschiedene Interpreten – Wir müssen hier raus

Verschiedene Interpreten - Wir müssen hier rausKünstler: Verschiedene Interpreten
Albumname: Wir müssen hier raus – eine Hommage an Ton Steine Scherben und Rio Reiser
VÖ: 23.11.2020
Label: Unter Schafen

 

Foto: Rio Reiser Archiv

 

“Wir müssen hier raus” kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.