10. Juli 2021

EXTRA: Das sind die englischen Songs der Fußball-EM 2020

“Football’s Coming Home” und Co.: England ist nicht nur das Mutterland des Fußballs, sondern auch der Popmusik. Zur Fußball-EM 2020 gibt es deshalb zahlreiche Hits, die auf der Insel rauf und runter gespielt werden. Wir stellen die wichtigsten vor.

Fußball-EM 2020 England

 

Baddiel, Skinner & Lightning Seeds – Three Lions (Football’s Coming Home)

Der Klassiker unter den Fußballsongs! Baddiel, Skinner und The Lightning Seeds hatten “Three Lions (Football’s Coming Home)” für die Heim-EM 1996 aufgenommen. Der Track wurde ein riesiger Hit, der bis heute unerreicht ist – nur mit dem Titel hat es seinerzeit nicht geklappt, weil Deutschland im Halbfinale im Elfmeterschießen die besseren Nerven hatte. Aus den “30 years of hurt” sind inzwischen 55 geworden – so lange wartet England auf einen großen Titel.

 

The Lightning Seeds – Three Lions ’98 (Official Video)

Die Enttäuschung von 1996 wurde für die WM 1998 in einer neuen “Three Lions”-Version verarbeitet. Doch auch damals kam der Fußball nicht nach Hause, es war sogar schon im Achtelfinale Schluss für England.

 

Neil Diamond – Sweet Caroline

Ein Song von 1969 wird bei der Fußball-EM 2020 im Wembley-Stadion in London besonders oft angestimmt: “Sweet Caroline” von Neil Diamond. Der Track ist im Sport-Umfeld schon länger zu hören, beispielsweise als Tormusik für diverse Clubs.

 

Atomic Kitten – Southgate You’re the One (Football’s Coming Home Again)

Atomic Kitten haben ihren Song “Whole Again” aus dem Jahr 2000 für die diesjährige EM neu aufgelegt. Er heißt jetzt “Southgate You’re The One (Football’s Coming Home Again)”, feiert also den englischen Nationaltrainer Gareth Southgate und die Zeile aus dem “Three Lions”-Klassiker von 1996. Vorlage für die Aufnahme war die Tatsache, dass englische Fans “Whole Again” bereits vor einigen Jahren umgedichtet hatten und im Stadion grölten.

 

New Order – World In Motion

Popmusik und große Fußball-Turniere – das passt in England einfach zusammen. Für die Weltmeisterschaft 1990 versuchten sich New Order an einer Hymne. Heraus kam das wunderbare “World In Motion”, das auch heute noch im Fußball-Kontext zu hören ist.