Die 15 besten Songs der Backstreet Boys

Wir listen in unregelmäßigen Abständen die 15 besten Songs von Künstler*innen und Bands auf. Heute: die besten Tracks der Backstreet Boys.

Backstreet Boys

Die Backstreet Boys wurden 1993 in den USA gegründet. Die Band besteht aus den fünf Sängern Howie Dorough, AJ McLean, Nick Carter, Brian Littrell und Kevin Richardson.

Die Backstreet Boys haben bislang neun Studio-Alben veröffentlicht: „Backstreet Boys“ (1996), „Backstreet’s Back“ (1997), „Millennium“ (1999), „Black & Blue“ (2000), „Never Gone“ (2005), „Unbreakable“ (2007), „This Is Us“ (2009), „In A World Like This“ (2013) und „DNA“ (2019).

 

Hier sind unsere 15 Lieblingssongs der Band in alphabetischer Reihenfolge (Stand Januar 2023):

 

All I Have To Give

Los geht es mit einer Ballade: „All I Have To Give“ erschien 1998. Boygroup-typisch ist weniger der Song, sondern vor allem das Musikvideo mit entsprechender Choreografie.

 

As Long As You Love Me

Mit diesem leichten wie eingängigen Pop eroberten die Backstreet Boys in den Neunzigern die Musikwelt. Und ganz nebenbei auch das Musikfernsehen, das die Band damals wegen der unterhaltsamen Clips sofort ins Herz geschlossen hatte.

 

Drowning

Der etwas erwachsenere Versuch einer Ballade: 2001 war die erste stürmische Phase vorbei, aber das Quintett behauptete sich in der Popwelt – mit Stücken wie „Drowning“.

 

Everybody (Backstreet’s Back)

Jeder Musikfan, der oder die in den Neunzigern irgendwie aufnahmefähig war, kennt dieses Video: Die Backstreet Boys als Zombies, dazu die Ansage „Backstreet’s back, alright!“ – längst Teil der Musikgeschichte.

 

Get Down (You’re The One For Me)

Stichwort visuelle Effekte: Dass die Backstreet Boys bei ihrem großen Durchbruch „Get Down“ auf einer Drehscheibe herumspringen, war damals extrem cool. Auch deshalb ging der Song durch die Decke. Im kurzen Rap-Part ist übrigens der Deutsche Toni Cottura zu hören.

 

I’ll Never Break Your Heart

Die allererste ruhige Single der Backstreet Boys hatte den sehr klischeehaften Namen „I’ll Never Break Your Heart“ und hach, sie leiden alle so sehr. Damals schmolzen die Fans dahin, heute wohl eher Kategorie Guilty Pleasure.

 

Incomplete

In den Nullerjahren legten die Backstreet Boys deutlich an Coolness zu. Bester Beweis ist die Single „Incomplete“ – auch wenn das Thema Herzschmerz natürlich weiterhin vorherrschend war.

 

I Want It That Way

DER Sound des Jahres 1999! Mit „I Want It That Way“ stieg die Band endgültig in die Superstar-Riege auf und hatte spätestens jetzt auch ordentlich Radio-Airplay zu verzeichnen. Und der Song hat bis heute seine Magie nicht verloren.

 

Larger Than Life

Das Konzept „Millennium“ verfolgten die Backstreet Boys auch mit Clips wie diesem hier. Kaum zu glauben, dass eine solche Optik mal als futuristisch galt. Aber als Song kann das frech-lustige „Larger Than Life“ natürlich was!

 

Quit Playing Games (With My Heart)

Diesen Song erkennt man sofort nach wenigen Takten. Und das ist auch kein Wunder, schließlich war er im Jahr 1996 die erste Nummer-eins-Single der Band in Deutschland.

 

Shape Of My Heart

„Shape Of My Heart“ bildete den Übergang von „Millenium“ zum Folge-Album „Black & Blue“. Die Backstreet Boys wurden etwas gesetzter und ruhiger, was ihnen auf Tracks wie diesem aber auch sehr gut stand.

 

Show Me The Meaning Of Being Lonely

Aber auch „Millennium“ hatte seine dramatische Ballade: „Show Me The Meaning Of Being Lonely“ ist so kraftvoll wie traurig. Und es hat ganz nebenbei die schwedische Sängerin Anna Ternheim zu einer wunderbaren Coverversion inspiriert.

 

The Call

Einer der größten Mackersongs der Band: In „The Call“ wird die Frau einfach mal dreist angelogen. Auch wenn die Handys heute anders aussehen: Das Problem mit dem leeren Akku, das im Songtext als Ausrede benutzt wird, kennt man immer noch.

 

The One

Wir sagen es, wie es ist: „Millennium“ war einfach das Hit-Album schlechthin. Nächster Beweis ist die Single „The One“.

 

We’ve Got It Going On

Der erste Hit kommt zum Schluss: Mit „We’ve Got It Going On“ erschienen die Backstreet Boys 1995 auf der Bildfläche und man wusste direkt, dass da noch einiges zu erwarten sein würde.

 

Weitere Top-15-Listen

Die 15 besten Songs von Bruce Springsteen
Die 15 besten Songs von Oasis
Die 15 besten Songs von Bon Jovi
Die 15 besten Songs von Depeche Mode
Alle Top-15-Listen im Überblick

 

Weitere Informationen über die Backstreet Boys

Homepage
Facebook
Instagram
Konzerttickets
Alle Artikel auf bleistiftrocker.de

Foto: Sony Music

 

Musik von den Backstreet Boys kaufen