ESC-SPECIAL: Drei Fragen an DoReDos (Moldau)

Wir haben den ESC-Teilnehmern beim Eurovision in Concert in Amsterdam drei Fragen zum Contest gestellt. Hier sind die Antworten von DoReDos (Marina Djundiet, Eugeniu Andrianov und Sergiu Mita), die mit ihrem Song „My Lucky Day“ für Moldau antreten.

DoReDos

Worum geht es in eurem Song?

Marina Djundiet: Unser Song handelt von Liebe. Von einer großen Liebe, wie man sie nur einmal im Leben fühlt.

Was ist euer Ziel beim ESC 2018?

Marina Djundiet: Darüber denken wir nicht nach. Wir denken daran, wie wir Moldau repräsentieren, das wollen wir sehr gut machen. Wir wollen alles geben, was wir in unseren Herzen haben. Wir möchten den Menschen ein Lächeln und positive Emotionen bescheren.

Was ist eure erste ESC-Erinnerung?

Marina Djundiet: Bei mir ist das die Band Zdob și Zdub mit „Boonika Bate Doba“.

Sergiu Mita: Bei mir auch.

Eugeniu Andrianov: Bei mir ebenfalls.

 

Hier geht es zu unserem Special zum Eurovision Song Contest 2018.

 

Weitere Informationen über DoReDos

Homepage
Facebook

Foto: eurovision.tv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.