FRAGEBOGEN: Daisy The Great

In der Rubrik „Fragebogen“ beantworten Künstler*innen insgesamt 15 Fragen rund um das Thema Musik. Zudem erhalten sie eine weitere Aufgabe: Ein musikbezogenes Foto aufnehmen oder mit einem Bleistift etwas malen oder schreiben. Dieses Mal mit Daisy The Great.

Daisy The Great

Erste CD: 

Kelley: Kenny Loggins‘ „Return to Pooh Corner“ :’)
Mina: Avril Lavigne „Let go“. Glaube ich.

Erstes Konzert: 

Kelley: Jonas Brothers im Madison Square Garden
Mina: Jazzfest als Baby

Früheste Kindheitserinnerung, die etwas mit Musik zu tun hat: 

Kelley: Wie mir meine Mom etwas vorsingt!
Mina: Wie ich fünf Jahre alt bin und den Nachbarn von der Terrasse ausgedachte Songs vorsinge.

Aktueller Lieblingssong: 

Kelley: „Anything“ von Adrianne Lenker
Mina: „Before You Gotta Go“ von Courtney Barnett

Peinlichster Lieblingssong: 

Kelley: „The Monster Mash“
Mina: „Cheerleader“, omi Felix Jaehn remix

Eigener Lieblingssong: 

Kelley: Von denen, die veröffentlicht sind, vielleicht „Glitter“ oder „Persephone“ — aber es sind noch viele Favoriten auf dem Zettel 😉
Mina: Von denen, die veröffentlicht sind, „Little Dove“ oder „Half Sleeping On The Carpet“

Lieblingssongzeile: 

Kelley: Ich habe mir ein langes Stück ausgesucht, los gehts! Das hier ist aus „All I Want“ von Joni Mitchell: „I am on a lonely road and I am traveling / Looking for the key to set me free / Oh the jealousy / The greed is the unraveling it’s the unraveling / And it undoes all the joy that could be / I wanna have fun, I wanna shine like the sun / I wanna be the one that you want to see / I wanna knit you a sweater / Wanna write you a love letter / I wanna make you feel better, I wanna make you feel free“
Mina: „Would you live forever never die, while everything around passes“ aus „Change“ von Big Thief

Bestes Konzert: 

Kelley: Lady Gaga
Mina: Tune Yards

Schlechtestes Konzert: Haben wir keins.

Bestes eigenes Konzert: 

Kelley: Ich habe sehr viel Liebe für diese eine Show, die wir auf Tour mit AJR in Grand Rapids Michigan gespielt haben. Ich mochte auch die „Baby’s All Right“-Show, die wir nach zwei Jahren Pandemie gespielt haben.
Mina: Als wir das erste mal seit zwei Jahren im August im Baby’s All Right in Brooklyn gespielt haben.

Vinyl, CD oder mp3? 

Kelley: Vinyl, aber ich vermisse auch CDs.
Mina: Vinyl

Download oder Stream? 

Kelley: Stream
Mina: Stream

Clubkonzert oder Festival? 

Kelley: Club
Mina: Club

Drei Songs, die auf meinem Mixtape nicht fehlen dürfen:

Kelley: „Honeybody“ von Kishi Bashi, „Send Me On My Way“ von Rusted Root, „Life On Mars“ von David Bowie
Mina: „Traffic“ von Katy Kirby, „Eugene“ von Arlo Parks, „Lemonade“ von Rubblebucket

Welches Album ich auf keinen Fall mit auf eine einsame Insel nehme: 

Kelley: Ein Album von Daisy The Great, denn es sieht so aus als würde ich mir ohnehin den ganzen Tag selbst etwas vorsingen, haha.
Mina: Hm, vielleicht „Idler Wheel“ von Fiona Apple, das habe ich in meiner Erinnerung abgespeichert.

Daisy The Great

 

Weitere Informationen über Daisy The Great

Homepage
Facebook
Instagram

Alle Artikel aus der Rubrik „Fragebogen“ im Überblick.

Fotos: Kristen Jan Wong und Daisy The Great

 

Musik von Daisy The Great kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.