FRAGEBOGEN: Und wieder Oktober

In der Rubrik „Fragebogen“ beantworten Künstler*innen insgesamt 15 Fragen rund um das Thema Musik. Zudem erhalten sie eine weitere Aufgabe: Ein musikbezogenes Foto aufnehmen oder mit einem Bleistift etwas malen oder schreiben. Dieses Mal mit Marc Frensch, Sänger von Und wieder Oktober.

Und wieder Oktober

Erste CD: Backstreet Boys

Erstes Konzert: Billy Talent

Früheste Kindheitserinnerung, die etwas mit Musik zu tun hat: Mein Vater spielte mir abends oft klassische Stücke auf der Konzertgitarre vor. Das hat mich vermutlich geprägt und dahingehend inspiriert, später selber mit dem Gitarre spielen anzufangen.

Aktueller Lieblingssong: Casper – TNT

Peinlichster Lieblingssong: Call me Maybe von Carly Rae Jespen, macht einfach gute Laune 🙂

Eigener Lieblingssong: „Titanic“ (auf unserem neuen Album)

Lieblingssongzeile: „Stelle mir vor, ich steig ins Boot und heb die Füße auf mein Sofa“ (Warum? Zeigt m.E. deutlich auf, dass die Diskrepanz zwischen dem Leben als z.B. Bürgerkriegs-Flüchtling und unserem Leben in Deutschland eigentlich viel zu groß ist, um wirklich mitreden bzw. echte Anteilnahme bzw. Empathie empfinden zu können. Dafür müssten wir selbst wirklich handeln, statt nur zu reden. Wir erliegen jedoch meistens unserer eigenen Bequemlichkeit 🙁 Diese Scheinheiligkeit greift das konträre Bild von Boot und Sofa ganz gut auf, wie wir finden.

Bestes Konzert: Enno Bunger beim Haldern Pop Festival

Schlechtestes Konzert: H.gich.T, so schlecht, dass es eigentlich wieder geil war

Bestes eigenes Konzert: Unsere Releaseshow, jetzt am 27.11.21 war das erste Club-Konzert seit Pandemiebeginn und für uns und die Leute im Publikum schon etwas ganz besonderes. (Schlechtestes eigenes Konzert: Puh, da gibt es einige 🙂 Wir mussten bei einem großen Festival mal ein reines Akustikset spielen, weil Jannis, unser Drummer und Rike, unsere Violinistin kurz vorher erkrankten. Das war leider soundtechnisch sehr unbefriedigend, da die Leute gerne getanzt hätten.)

Vinyl, CD oder mp3? Vinyl (haben wir uns aufgrund der hohen Produktionskosten dann aber doch leider dagegen entschieden, sie pressen zu lassen.)

Download oder Stream? Stream, auch hier siegt bei uns allen die Bequemlichkeit 🙁

Clubkonzert oder Festival? Gerade vermissen wir einfach extrem Clubkonzerte!!! Festivals haben wir unter Hygiene-Auflagen einige spielen dürfen.

Drei Songs, die auf meinem Mixtape nicht fehlen dürfen: Build a home – The Cinematic Orchestra/ Michael X – Casper/ Wild Stare – Giant rooks

Welches Album ich auf keinen Fall mit auf eine einsame Insel nehme: Backstreet Boys (s. oben: 1. Album/ CD)

Unser neues Album ist zwischen Lockdowns und Ausgangssperre entstanden. Wir haben kaum vor Publikum gespielt. Wir hatten aber ein Ziel, nämlich dieses Album schreiben. Ich habe mich täglich an mein Piano gesetzt und mit ersten Ideen angefangen, ent- und verworfen. Ich habe in den letzten anderthalb Jahren mehr alleine vor dem Klavier gesessen, als vor Publikum gespielt oder im Proberaum mit Band geprobt. Diese Perspektive (s.Bild) prägte daher die letzten anderthalb Jahre meines Musiker-Daseins 😉

Und wieder Oktober

 

Weitere Informationen über Und wieder Oktober

Homepage
Facebook
Instagram

Alle Artikel aus der Rubrik „Fragebogen“ im Überblick.

Fotos: Jens Peters und Und wieder Oktober

 

Musik von Und wieder Oktober kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.