1. Juni 2021

FRAGEBOGEN: Urban Project

In der Rubrik “Fragebogen” beantworten Künstler*innen insgesamt 15 Fragen rund um das Thema Musik. Zudem erhalten sie eine weitere Aufgabe: Ein musikbezogenes Foto aufnehmen oder mit einem Bleistift etwas malen oder schreiben. Dieses Mal mit Urban Elsässer von Urban Project.

Urban Project

Erste CD: Bei mir müsste es eigentlich erste LP heißen. Das war eine Joan-Baez-Platte, die ich selbst gekauft hatte, in der Sonne liegen ließ und die ich danach nur noch in Wellen und Sprüngen hören konnte.
erste CD: “Blur” von Blur, 1997

Erstes Konzert: In einem kleinen Club in Aachen, mit blöden Mitmusikern, die mir eine homöopathische Trauma-Dosis verabreicht haben. Wir spielten Cover und eigene Songs.

Früheste Kindheitserinnerung, die etwas mit Musik zu tun hat: Schlaflieder, “Alle meine Entchen”, “Guten Abend gute Nacht”, und nicht zu vergessen “Es ist ein Ros entsprungen”

Aktueller Lieblingssong: Crystal Fighters: “With You”

Peinlichster Lieblingssong: “In the Air Tonight”, Phil Collins. Das sind tiefste Schamgefühle. Hier stehe ich und kann nicht anders als das zuzugeben: ich fand den Song gruselig schön.

Eigener Lieblingssong: “Coyote” von Joni Mitchell, und auf unserer neuen EP “One Second 1“.

Lieblingssongzeile: “Losing my Religion” R.E.M.
“We just come from such different sets of circumstance” Coyote Joni Mitchell
“Silver wings silhouetted against the child’s sunrise”. Angel Jimi Hendrix

Bestes Konzert: Jeff Beck, Köln Palladium

Schlechtestes Konzert: Ein Folk-Konzert in einem riesigen Irish Pub. Nur laute Leute, die nicht zugehört haben inklusive einer uninspirierten Band

Bestes eigenes Konzert: Kimiko Festival, 2019, unser erstes Konzert auf einer großen Bühne. Wir waren da zwar etwas verloren, doch dieses Gefühl dort zu stehen, diese angenehme Spannung davor, dieses intensive Gefühl von Zeit ist wunderschön.

Vinyl, CD oder mp3? Vinyl. Da steckt die Sehnsucht nach schönen großformatigen Covers dahinter und die nötige Sorgfalt, wenn man die Abspielnadel vorsichtig selbst auf die Platte legt und dann ein kleines Universum erklingt.

Download oder Stream? Download. Ich transkripiere auch Songs die mir gefallen. Das geht besser mit Downloads

Clubkonzert oder Festival? Festival. Ich mag es im Freien zu spielen.

Drei Songs, die auf meinem Mixtape nicht fehlen dürfen:

1) ANOHNI Hopelessness
2) Gone with the Wind Bill Evans
3) Heroes and Villains Brian Wilson

Welches Album ich auf keinen Fall mit auf eine einsame Insel nehme: High Voltage ACDC

Ich mag diese Ecke, gerade die Bleistifte die ich wieder entdecke. Das Aufschreiben von musikalischen Ideen zwingt mich zur Langsamkeit und zu einem intentionaleren Vorgehen. Ich selbst erlebe das als sinnStiftende (da haben wir den Bleistift schon wieder) Ergänzung zu meinem üblichen, eher schnellen und intuitiven Komponieren.

Urban Project

 

Weitere Informationen über Urban Project

Homepage
Facebook
Instagram

Alle Artikel aus der Rubrik “Fragebogen” im Überblick.

Fotos: Krentz Photography und Urban Project

 

Musik von Urban Project kaufen