NEWS: Franz Ferdinand schicken neuem Album den Song „Curious“ voraus

Franz Ferdinand teasern ihr kommendes Album weiter an: Dieses Mal gibt es die Single „Curious“ samt offiziellem Video.

Franz Ferdinand

Denn obwohl es sich bei „Hits To The Head“ vor allem um ein Greatest-Hits-Album handelt, sind auf dem am 11. März 2022 erscheinenden Werk auch einige neue Stücke zu hören. Das erste, das davon zu hören war, war „Billy Goodbye“ Ende des vergangenen Jahres.

Nun folgt der Song „Curious“, der auch ein offizielles Video bekommen hat. Dieses feierte am Dienstag Premiere.

„Es ist dasselbe, wie eine Setlist für ein Festival zu machen: Du willst die Songs spielen, von denen du weißt, dass die Menschen sie hören wollen. Die Hits!“, sagt Frontmann Alex Kapranos über die Zusammenstellung auf der Best-of-Platte.

Die Setlist, für die die Band sich entschieden hat, sieht so aus:

01. Darts Of Pleasure
02. Take Me Out
03. The Dark Of The Matinée
04. Michael
05. This Fire
06. Do You Want To
07. Walk Away
08. The Fallen
09. Outsiders
10. Lucid Dreams
11. Ulysses
12. No You Girls
13. Right Action
14. Evil Eye
15. Love Illumination
16. Stand On The Horizon
17. Always Ascending
18. Glimpse Of Love
19. Curious
20. Billy Goodbye

„Hits To The Head“ wird als CD, Deluxe-CD, in diversen LP-Versionen sowie als Kassette erscheinen.

Dazu geht es auch auf Tour – mit fünf Stopps in Deutschland:

22.03.22 – München, Zenith
07.04.22 – Köln, Palladium
08.04.22 – Berlin, Verti Music Hall
01.05.22 – Leipzig, Haus Auensee
03.05.22 – Wiesbaden, Schlachthof

Tickets für die Konzerte gibt es hier oder hier.

Franz Ferdinand haben bislang fünf Alben veröffentlicht. Auf das selbstbetitelte Debüt von 2004 folgten „You Could Have It So Much Better“ (2005), „Tonight: Franz Ferdinand“ (2009), „Right Thoughts, Right Words, Right Action“ (2013) und „Always Ascending“ (2018).

 

Weitere Informationen zu Franz Ferdinand

Homepage
Facebook
Instagram
Alle Artikel auf bleistiftrocker.de

Foto: David Edwards

 

Musik von Franz Ferdinand kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.