NEWS: Compilation „Wir müssen hier raus“ als Hommage an Ton Steine Scherben

Zahlreiche deutsche Acts haben sich Songs von Ton Steine Scherben und Rio Reiser vorgenommen. Diese erscheinen im November auf einem Album.

Ton Steine Scherben

50 Jahre sind seit der Gründung von Ton Steine Scherben genau vergangen, dazu wäre der legendäre Rio Reiser in diesem Jahr 70 Jahre alt geworden. Die Jubiläen sind Grund genug, am 20. November eine ganz besondere Songsammlung zu veröffentlichen.

Auf „Wir müssen hier raus“ haben sich zahlreiche deutsche Künstler*innen die Tracks der Band vorgenommen. Mit dabei sind unter anderem Die Sterne, Gisbert zu Knyphausen, Schrottgrenze, Fettes Brot und Slime, einige Aufnahmen sind extra für die Compilation entstanden.

Hier die genaue Tracklist:

01. Ton Steine Scherben – Wir müssen hier raus
02. Die Sterne – Wenn die Nacht am tiefsten
03. Neufundland – Halt dich an deiner Liebe fest
04. Bosse – Warum geht es mir so dreckig
05. Gisbert zu Knyphausen – Straße
06. Erregung öffentlicher Erregung – Jenseits von Eden
07. Schrottgrenze – Menschenfresser
08. Rocko Schamoni – Morgenlicht
09. Jan Delay – Für immer und dich
10. Fettes Brot – Ich bin müde
11. Die Höchste Eisenbahn – Schritt für Schritt ins Paradies
12. Wir sind Helden – Halt dich an deiner Liebe fest
13. Beatsteaks – S.N.A.F.T
14. Ken – Wir müssen hier raus
15. Patrick Richard – Der Traum ist aus
16. Das Bierbeben – Mein Name ist Mensch
17. Fehlfarben – Nicht nochmal
18. Slime – Ich will nicht werden
19. Östro 430 – Alles Lüge
20. Lina Maly – Zauberland
21. Rio Reiser – Der Krieg (Piano Version)

„Wir müssen hier raus“ erscheint auf farbigem 180g-Doppel-Vinyl, als CD im Digipak sowie als Download und Stream. Dazu gibt es ein umfangreiches Booklet mit einem Vorwort von Frank Spilker, einen exklusiven Text zur Geschichte der Scherben vom Journalisten Michael Sontheimer sowie Gedanken zu Rio Reiser von Judith Holofernes.

 

Weitere Informationen über Ton Steine Scherben

Homepage

Foto: Promo

 

Musik von Ton Steine Scherben kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.