31. Oktober 2020

NEWS: Diese 41 Länder nehmen am Eurovision Song Contest 2021 teil

Sie sind alle wieder dabei: Die 41 Länder, die 2020 bereits teilnehmen wollten, werden auch beim Eurovision Song Contest 2021 zu sehen sein.

Eurovision Song Contest 2021

Die Überraschungen sind in dieser ESC-Saison ausgeblieben: Es bleibt bei den 41 Teilnehmer-Ländern aus dem Vorjahr – Deutschland ist selbstverständlich auch wieder am Start.

Das hier ist die Liste der Länder, die 2021 am ESC teilnehmen werden:

Albanien
Armenien
Aserbaidschan
Australien
Belgien
Bulgarien
Dänemark
Deutschland
Estland
Finnland
Frankreich
Georgien
Griechenland
Großbritannien
Irland
Island
Israel
Italien
Kroatien
Lettland
Litauen
Malta
Moldawien
Niederlande
Nordmazedonien
Norwegen
Polen
Portugal
Rumänien
Russland
San Marino
Schweden
Schweiz
Serbien
Slowenien
Spanien
Tschechien
Ukraine
Weißrussland
Zypern
Österreich

Rund die Hälfte der Länder hat beschlossen, die Teilnehmer aus dem vergangenen Jahr erneut zu schicken. Deutschland macht eine neue interne Auswahl-Runde, Ben Dolic ist also nicht automatisch für 2021 gesetzt.

Das Finale des Eurovision Song Contest 2021 steigt am 22. Mai in Rotterdam. Es wurden vier Szenarien erarbeitet, die die Durchführung je nach aktueller Lage der Corona-Pandemie sicherstellen sollen. 2020 war der Contest wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden.

Weitere Informationen zum Eurovision Song Contest gibt es im Podcast “ESC Greenroom”, den bleistiftrocker.de-Chefredakteurin Sonja Riegel zusammen mit Sascha Gottschalk moderiert.

 

Weitere Informationen zum Eurovision Song Contest

Homepage
Facebook

Foto: eurovision.tv / Thomas Hanses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.