NEWS: Diese fünf Städte bewerben sich um den Eurovision Song Contest 2020

Nach dem Sieg von Duncan Laurence in Tel Aviv findet der Eurovision Song Contest 2020 in den Niederlanden statt – das steht fest. Doch welche Stadt erhält den Zuschlag?

Duncan Laurence, Eurovision Song Contest 2020

Die offizielle Seite eurovision.tv hat jetzt bestätigt, dass fünf Städte ihre Bewerbungen abgegeben haben und damit im Rennen um die Austragung des ESC sind.

Die größte Überraschung ist aber, dass die zunächst favorisierte Stadt komplett fehlt: Amsterdam, wo beispielsweise jährlich die Pre-Party „Eurovision in Concert“ stattfindet, steht nicht auf der Bewerberliste. Dem Vernehmen nach ist in der niederländischen Metropole keine geeignete Location für die Zeit im April und Mai 2020 verfügbar.

Die beiden großen Favoriten der fünf Bewerber-Städte sind Rotterdam und Maastricht. Zudem bewerben sich Utrecht, Arnheim und ’s-Hertogenbosch um den Eurovision Song Contest 2020, ihnen werden aber nur geringe Chancen eingeräumt.

Der offiziellen Meldung zufolge werden die Bewerbungen der Städte in den kommenden Wochen geprüft. Im August soll dann die Entscheidung darüber fallen, wo der ESC-Zirkus im kommenden Jahr aufschlagen wird.

Mit dem Song „Arcade“ hatte Duncan Laurence beim Eurovision Song Contest 2019 in Israel insgesamt 492 Punkte geholt und damit vor Italien (465 Punkte) und Russland (369 Punkte) gewonnen. Der ESC findet traditionell im Heimatland des Vorjahressiegers statt.

 

Foto: eurovision.tv / Thomas Hanses

 

Musik zum Eurovision Song Contest kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.