NEWS: Linkin Park kündigen Special Edition von „Hybrid Theory“ an

Linkin Park legen ihr erfolgreiches Debüt-Album „Hybrid Theory“, das in diesem Jahr das 20-jährige Jubiläum feiert, in zahlreichen Varianten neu auf.

Linkin Park

In den USA war das Album im Oktober 2000 veröffentlicht worden, in Europa einige Monate später. Es ist Meldungen zufolge bis heute das meistverkaufte Debüt-Album des 21. Jahrhundert. In Deutschland erreichte es seinerzeit Dreifach-Platin.

Am 09. Oktober 2020 erscheint nun die Geburtstagsversion des legendären Albums – unter anderem mit ungehörten Demos aus der Zeit, Raritäten, B-Seiten, DVDs, über 95 Minuten nie gezeigtem Filmmaterial und weiteren Extras. Für die Special Edition waren auch die Fans rund um die Welt dazu aufgerufen worden, ihre Erinnerungen an die frühen Band-Tage beizusteuern.

Zur Ankündigung gibt es die Demo-Version von „She Couldn’t“ von 1999 zu hören:

Die CD-Version der Neuauflage enthält das Album sowie die „B-Side Rarities“ samt Booklet. Im Vinyl-Boxset gibt es das ursprüngliche Album, das Remixalbum „Reanimation“ auf zwei LPs sowie die B-Seiten.

Die große „Super Deluxe Box“ enthält zusätzlich zum ursprünglichen Album, den Remixen, B-Seiten und alten Demos unter anderem noch drei DVDs mit umfangreichem Live-Material und ein 80-seitiges Buch.

Linkin-Park-Sänger Chester Bennington hatte am 20. Juli 2017 Suizid begangen. Mit dem Live-Album „One More Light Live“ hatte seine Band ihm noch im selben Jahr ein musikalisches Denkmal gesetzt.

Vor einigen Wochen erschien zudem das Album „Amends“ von Benningtons alter Band Grey Daze. „Man hört auch dem 17-jährigen Chester Bennington schon an, warum er später zum großen Star werden sollte“, haben wir in unserer Review unter anderem geschrieben.

 

Weitere Informationen zu Linkin Park

Homepage
Facebook
Instagram
Alle Artikel auf bleistiftrocker.de

Foto: James Minchin

 

Musik von Linkin Park kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.