NEWS: Nick Cave kündigt Konzert-Stream für den 23. Juli an

Nick Cave alleine am Klavier: Am 23. Juli können Fans den australischen Ausnahme-Musiker bei einem besonderen Streaming-Event erleben.

Nick Cave

Im Juni spielte Cave im berühmten Alexandra Palace in London, eingefangen vom preisgekrönten Kameramann Robbie Ryan. Unter dem Namen „Idiot Prayer – Nick Cave alone at Alexandra Palace“ wird der Auftritt am 23. Juli zu sehen sein und im Anschluss nicht mehr online zur Verfügung stehen.

„Bei dieser einzigartigen Aufführung hat das Publikum auf der ganzen Welt die Möglichkeit, Songs von Caves Back Katalog spielen zu sehen, sowie rare Tracks, die die meisten Fans zum ersten Mal hören werden“, heißt es in der Ankündigung. „Die Songs stammen aus der gesamten Bandbreite von Caves Karriere, einschließlich der frühen Bad Seeds und Grinderman, bis hin zum neuesten Album ‚Ghosteen‘.“

In Europa läuft der Film um 21 Uhr Mitteleuropäischer Zeit, Tickets gibt es auf der Homepage des Künstlers.

Kürzlich hatte Nick Cave seine Tour ins kommende Jahr verschieben müssen. Das sind die neuen Daten:

29.04.21 – Köln, Lanxess Arena
07.05.21 – Hamburg, Barclaycard Arena
08.05.21 – Berlin, Mercedes-Benz-Arena
19.05.21 – München, Olympiahalle

Anfang Oktober 2019 hatte Cave sein neues Album „Ghosteen“ veröffentlicht. „Er hat nichts von seiner Düsterkeit eingebüßt, man leidet mit ihm, fühlt seinen Schmerz. Nur die Zielstrebigkeit ist dem 62-Jährigen hier und da abhanden gekommen“, haben wir darüber in unserer Review unter anderem geschrieben.

Seit Ende Mai gibt es in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen eine Ausstellung namens „Stranger Than Kindness“ von und über Cave. Wegen der Corona-Pandemie hatte die Eröffnung um zwei Monate verschoben werden müssen.

 

Weitere Informationen über Nick Cave

Homepage
Facebook
Instagram
Alle Artikel auf bleistiftrocker.de

Foto: Joel Ryan

 

Musik von Nick Cave kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.