NEWS: Record Store Day 2019 vermeldet dickes Umsatzplus

Der Record Store Day 2019 war ein voller Erfolg: Die Plattenladen-Betreiber melden einen dicken Umsatzzuwachs durch den Vinyl-Feiertag.

Record Store Day 2019

Am 13. April gab es zum Record Store Day 2019 insgesamt 530 spezielle Vinyl-Releases zu ergattern. 247 unabhängige Plattenläden waren in Deutschland, Österreich und der Schweiz dabei und am Ende sehr zufrieden. Zwischen 100.000 und 120.000 Vinyl-Fans waren den offiziellen Angaben zufolge in den Läden unterwegs.

„Gemeldet wurde seitens Läden, dass der durchschnittliche Umsatzzuwachs gegenüber dem Vorjahr zwischen 20 und 25 Prozent lag“, heißt es in der offiziellen Meldung. „Besonders beliebt war neben dem Original-Soundtrack zu Bohemian Rhapsody von Queen auch Platten von David Bowie, Greta van Fleet, Pearl Jam und Bob Dylan.“ Pearl Jam waren in diesem Jahr zudem die offiziellen Botschafter des Events.

Hinzu kamen rund 100 Events rund um den RSD 2019, hauptsächlich kleine Gigs mit Live-Musik in den Läden. Außerdem konnten die Musikfans zusätzlich zu viel Vinyl auch spezielle RSD-Taschen in vier verschiedenen Motiven kaufen, die aus einer Markenkooperationen mit Fred Perry entstanden sind.

 

Weitere Informationen zum Record Store Day 2019

Homepage
Facebook

Foto: Discover Karlsruhe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.