22. November 2021

SCHNELLDURCHLAUF (373): Elbow, Weakened Friends, Lasse Matthiessen

In der losen Rubrik “Schnelldurchlauf” werden aktuelle Alben unter die Lupe genommen und in einigen Sätzen rezensiert. Dieses Mal mit den unaufgeregten Elbow, dem Zweitwerk der Weakened Friends und einer weiteren EP von Lasse Matthiessen.

 

Elbow - Flying Dream 1Künstler: Elbow
Albumname: Flying Dream 1
VÖ: 19.11.2021

“Flying Dream 1” ist bereits das neunte Studio-Album der Band Elbow, aber im Grunde weiß man ja genau, was einen erwartet. Der sympathisch-schleppende Sound ist längst zum Markenzeichen der Jungs aus Manchester geworden. So ist auch das neue Werk unaufgeregt und ja, manchmal auch ein bisschen langweilig. “Six Words” sticht da noch heraus, ebenso wie das herrlich gefühlvolle “Red Sky Radio (Baby Baby Baby)”.

 

Weakened Friends - QuitterKünstler*innen: Weakened Friends
Albumname: Quitter
VÖ: 19.11.2021

Ist es Indie-Rock? Ist es Punk? Völlig egal – es klingt einfach cool, das zweite Album “Quitter” von Weakened Friends. Die Band aus Portland hat viel Energie und haut rotzig-trotzige Songs raus, von denen nicht wenige mit “explicit” gekennzeichnet sind. “Quitter” ist eine unterhaltsame halbe Stunde mit der Single “Everything Is Better” als Highlight.

 

Lasse Matthiessen - Coordinates Remain [EP]Künstler: Lasse Matthiessen
Albumname: Coordinates Remain [EP]
VÖ: 19.11.2021

Lasse Matthiessen hat den Singer/Songwriter-Sound mit Gitarre schon länger hinter sich gelassen und geht auch mit seiner neuen EP “Coordinates Remain” in Richtung Elektro-Pop – allerdings noch immer wunderschön melancholisch. Vor allem überzeugen dabei die Single “Dancing With Air” und das herrlich düstere “Reed”. Und mit seiner dunklen Stimme bezirzt der Däne ohnehin in jedem Genre.

Alle Artikel aus der Rubrik “Schnelldurchlauf” im Überblick

 

Musik von Elbow, Weakened Friends und Lasse Matthiessen kaufen