NEWS: Slut müssen Konzerttermine für 2022 erneut verschieben

Eigentlich wollten Slut im Februar 2022 auf Tour gehen. Doch die Band hat die „Talks Of Paradise“-Termine noch mal neu angesetzt.

Slut

„Wir entschuldigen uns für die recht kurzfristige Änderung. Wir hoffen, das ist die letzte Verschiebung der Termine und dass Eure Geduld nicht weiter strapaziert wird. Wir freuen uns immer noch voll drauf!“, schrieben die Ingolstädter am Montag auf ihren Social-Media-Kanälen.

Tatsächlich hatten sie die Termine schon mehrfach neu ansetzen müssen. Ursprünglich war die Tour für den Herbst 2021 geplant, bevor die Verschiebung auf Anfang 2022 folgte. Jetzt sollen die meisten Konzerte im Mai und Juni stattfinden:

29.05.22 – Köln, Gebäude 9 (verlegt vom 07.02.)
30.05.22 – Berlin, Hole44 (verlegt vom 09.02.)
31.05.22 – Hamburg, Knust (verlegt vom 08.02.)
25.06.22 – München, Strom (verlegt vom 06.02.)
26.06.22 – Dresden, Beatpol (verlegt vom 10.02.)
08.10.22 – Wien (Österreich), Chelsea (verlegt vom 02.02.)

Tickets für die Deutschland-Konzerte gibt es hier.

Im Juni 2021 hatten Slut ihr Comeback-Album „Talks Of Paradise“ veröffentlicht. „Diesen starken, sehr schwärmerischen Indie-Pop haben wir wirklich vermisst“, haben wir in unserer Kurz-Review unter anderem geschrieben.

Zuvor hatte es 2013 den Longplayer „Alienation“ gegeben, danach hatte die Band eine Pause eingelegt. „Es gab erstmals keine Vereinbarung, ob es weitergeht“, sagt Sänger Chris Neuburger. Gitarrist Rainer Schaller nahm 2017 wieder Kontakt zu ihm auf und beide flogen gemeinsam nach Griechenland, wo erste Song-Skizzen für „Talks Of Paradise“ entstanden sind.

 

Weitere Informationen über Slut

Homepage
Facebook
Instagram
Alle Artikel auf bleistiftrocker.de

Foto: Gerald von Foris

 

Musik von Slut kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.