2. November 2018

BUCH-REVIEW: Gillian G. Gaar – Bruce Springsteen

Vor rund zwei Jahren hat Bruce Springsteen seine Biografie veröffentlicht. Wozu also noch weitere Bücher über den Boss? Gillian G. Gaar gibt sich alle Mühe, ein spannendes Werk über den Musiker und seine E Street Band zu präsentieren.

Bruce Springsteen

Die größte Stärke sind dabei die zahlreichen Bilder, verteilt über gut 200 Seiten. Dazu werden die Alben einzeln beschrieben und beleuchtet und die Geschichten drumherum erzählt. Und zwar in sachlichem Ton und nicht im prollig-amerikanischen Stil der Autobiografie, was durchaus angenehm ist.

Auch die E Street Band wird ausführlich gewürdigt, was ja schon der Untertitel des Buchs verspricht. Besonders der leider schon verstorbene Saxofonist und “Big Man” Clarence Clemons ist auf vielen Fotos zu sehen und bekommt einen Extra-Text.

Ansonsten ist das Buch insgesamt eher unspektakulär, aber immerhin sehr edel aufgemacht. Ein großer Pluspunkt ist die ausführliche Diskografie zum Schluss, in der auch alle beteiligten Musiker erwähnt werden.

Alles in allem ist “Bruce Springsteen – der Boss und die E Street Band” ein guter Überblick über den Mann, der im kommenden Jahr 70 wird, aber vermutlich noch weitere Kapitel zu Büchern wie diesem hinzufügen wird. Einzigartig ist seine Karriere auf alle Fälle schon jetzt.

 

Buchinfos Gillian G. Gaar – Bruce Springsteen

Gillian G. Gaar - Bruce SpringsteenAutor: Gillian G. Gaar
Buchtitel: Bruce Springsteen – der Boss und die E Street Band
Seitenanzahl: 216
ISBN: 978-3-667-11412-9
Preis: 39,90 Euro

 

 

Fotos: Promo

 

Bruce Springsteen – der Boss und die E Street Band von Gillian G. Gaar kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.