10. September 2012

CD-REVIEW: Jens Lekman – I Know What Love Isn’t

Von Liebe und Cowboystiefeln

Jens Lekman - I Know What Love Isn'tLiebe, was ist das schon? Jens Lekman, schwedisches Singer/Songwriter-Urgestein, weiß es nicht. Oder will uns an seinem Wissen nicht teilhaben lassen. “I don’t know what love is, but I know what it isn’t”, singt er im Titeltrack seines neuen Albums. Und hat einige bittersüße Geschichten dazu parat.

Schon länger bekannt ist “The End Of The World Is Bigger Than Love”, das Jens Lekman bereits vor zwei Jahren zum kostenlosen Download online stellte. Die neun anderen Songs gehen jedoch alle in die gleiche Richtung: Herzschmerz, Zynismus und gnadenlose Abrechnung mit der Liebe.

Jens Lekman balanciert dabei gerne an der Schwelle zum Kitsch, trifft aber auch immer wieder den Nerv. Beispielsweise wenn er sich für den nächsten Traum Cowboystiefel wünscht, die ihn in verwinkelte Gassen tragen – nur weg von seiner Angebeteten, die seit Hunderten Tagen in jedem Traum auftaucht. Oder, wenn er mit dem Satz: “You don’t get over a broken heart, you just learn to carry it gracefully” um die Ecke kommt.

In den Arm nehmen und trösten muss man den 31-jährigen Schweden dennoch nicht. Denn die musikalische Begleitung der traurigen Texte “I Know What Love Isn’t” stimmt doch immer wieder versöhnlich und strahlt Wärme aus. Deshalb (und natürlich für den genialen Albumtitel): Daumen hoch!

Trackliste:

01. Every Little Hair Knows Your Name
02. Erica America
03. Become Someone Else’s
04. She Just Don’t Want To Be With You Anymore
05. Some Dandruff On Your Shoulder
06. I Want A Pair Of Cowboy Boots
07. The World Moves On
08. The End Of The World Is Bigger Than Love
09. I Know What Love Isn’t
10. Every Little Hair Knows Your Name

Label: Cargo Records
VÖ: 31.08.2012
Format: CD
Bewertung: 5/6
www.jenslekman.com

(Im Original erschienen bei triggerfish.de am 10. September 2012.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.