24. April 2017

CD-REVIEW: Ron Sexsmith – The Last Rider

Ron Sexsmith

Charmant wie immer

Auf Ron Sexsmith ist Verlass: Der kanadische Singer/Songwriter liefert nicht nur zuverlässig erstaunlich hässliche CD-Cover, sondern hat auf “The Last Rider” erneut die ihm so eigene, schöne Musik zu bieten.

“Fröhlich, traurig, romantisch, bittersüß, erhebend, spirituell und geistreich” sollen sie sein, die 15 Songs des neuen Albums. Und das alles sind sie tatsächlich auch. Die Gelassenheit, mit der Ron Sexsmith seine Stücke vorträgt, steht mal im Einklang und mal im Gegensatz zu den Songinhalten.

“It Won’t Last For Long” hat diesen herrlich tröstenden Unterton. Auch “Breakfast Ethereal” ist einer dieser typischen Sexsmith-Songs, der Freundlichkeit ausstrahlt.

Dabei bleibt es aber nicht. Denn der “Worried Song” ist, wie sein Name schon vermuten lässt, etwas schwerer und trauriger als seine Vorgänger. Anschließend verliert sich der 53-Jährige ein bisschen in Dudelmusik und Kalendersprüchen (“It’s who we are right now that matters”), was das eigentlich ganz gut gestartete Album etwas zäh werden lässt.

Gegen Ende fängt sich Sexsmith noch mal, allen voran mit “Dreams Are Bigger” und der herrlichen Zeile “If your dreams are bigger than your worries you never have to worry about your dreams”. Sympathisch klingt der Singer/Songwriter übrigens wie gewohnt bei all seinen Stücken.

“The Last Rider” ist das sage und schreibe 14. Studioalbum des Kanadiers. Und auch eine weitere Tradition setzt er nahtlos fort: Die der überaus seltsamen Cover, die seine Werke zieren. Ähnlich unterwegs ist er als Comic-Figur im Video zum Song “Radio”. Aber selbst das ist irgendwie charmant.

 

Albuminfos Ron Sexsmith – The Last Rider

Ron Sexsmith - The Last RiderKünstler: Ron Sexsmith
Albumname: The Last Rider
VÖ: 21.04.2017
Label: Cooking Vinyl
ronsexsmith.com

 

Fotos: Vanessa Heins und Promo

 

“The Last Rider” von Ron Sexsmith kaufen

Preis: EUR 6,99

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.