12. Januar 2011

CD-REVIEW: The Decemberists – The King Is Dead

Neues Jahr, erstes Ausrufezeichen

The Decemberists - The King Is DeadGerade erst ist sie vorbei, die Zeit der Jahrespolls. Fast jeder, der für Musik etwas übrig hat, stellt zum Ende eines Jahres seine Lieblingsalben und Lieblingssongs zusammen, füllt Formulare der Musikpresse aus oder postet seine Liste direkt über einen eigenen Internet-Kanal.

Aber kaum war der letzte Jahrespoll ausgefüllt und die Feststellung gemacht, dass 2010 musikalisch nicht übel war, schon kam das neue Album der Decemberists ins Haus. Und “The King Is Dead” hat nicht nur einen Titel, der aufhorchen lässt, sondern könnte das erste große Ding im Jahr 2011 werden.

Die Single “Down By The Water”, auf der Gillian Welch die Backing Vocals singt, hat bereits einen ersten Vorgeschmack auf die neue Ausrichtung der Decemberists geliefert: “The King Is Dead” ist insgesamt ruhiger und countrylastiger als sein Vorgänger, das Konzeptalbum “The Hazards Of Love”.

Überhaupt ist der Folk auf dem neuen Werk ausgeprägter denn je. Dafür sorgt auch ein weiterer Gastmusiker: Peter Buck, Gitarrist von R.E.M., mischt auf einigen Songs mit – unter anderem spielt er beim Opener “Don’t Carry It All” Mandoline.

“The King Is Dead” wirkt sehr homogen und bringt nicht nur Hymnen für den Januar und den Juni hervor. Das heimliche Highlight ist – neben der bereits angesprochenen Single – “Rox In The Box”, das von Colin Meloys Stimme und den omnipräsenten Akustikgitarren gemeinsam mit Akkordeon und Streichern unnachahmlich getragen wird.

Auch wenn nicht jedem Hörer der Country-Stil der Decemberists gefallen wird, steht er der Band und ihrem neuen Album sehr gut. “The King Is Dead” setzt schon sehr früh im neuen Jahr ein Ausrufezeichen und ist mit Sicherheit ein Anwärter auf vordere Plätze im Jahrespoll 2011.

Trackliste:

01. Don’t Carry It All
02. Calamity Song
03. Rise To Me
04. Rox In The Box
05. January Hymn
06. Down By The Water
07. All Arise!
08. June Hymn
09. This Is Why We Fight
10. Dear Avery

Label: Rough Trade / Indigo
VÖ: 14.01.2011
Format: CD
Bewertung: 5/6
www.decemberists.com

(Im Original erschienen bei triggerfish.de am 12. Januar 2011.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.