31. Dezember 2019

NEWS: Tornike Kipiani vertritt Georgien beim Eurovision Song Contest 2020

Sänger Tornike Kipiani hat die Castingshow “Georgian Idol” gewonnen und sich damit auch das Ticket für den Eurovision Song Contest 2020 gesichert.

Tornike Kipiani

Tornike Kipiani setzte sich im Finale der Show am Silvesterabend 2019 gegen seine Konkurrentinnen Barbara Samkharadze, Mariam Gogiberidze und Tamar Kakalashvil durch. Am Ende stimmten 33,82 Prozent der georgischen TV-Zuschauer für ihn. Der Song, mit dem er sein Land in Rotterdam vertreten wird, steht noch nicht fest und wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Beim Eurovision Song Contest 2019 war der georgische Vertreter Oto Nemsadze mit dem Song “Keep On Going” knapp im Halbfinale gescheitert. Auch er hatte sich seinerzeit das ESC-Ticket durch den Sieg bei “Georgian Idol” gesichert. Zuletzt hatte es das Land im Jahr 2016 in ein ESC-Finale geschafft.

Das erste Halbfinale des ESC 2020 in Rotterdam findet am 12. Mai 2020 statt, das zweite Halbfinale zwei Tage später. In einem davon muss Georgien antreten und sich das Finalticket sichern. Am 16. Mai steigt dann das große Finale.

Bislang stehen neben Tornike Kipiani sechs weitere Acts für den Eurovision Song Contest 2020 fest: Arilena Ara für Albanien, Vincent Bueno für Österreich, Hooverphonic für Belgien, Blas Cantó für Spanien, Victoria für Bulgarien sowie der deutsche Sänger Sandro für Zypern. Außer dem albanischen Beitrag ist allerdings noch kein Song bekannt.

Insgesamt nehmen 41 Länder am kommenden ESC teil. Das Motto der Veranstaltung lautet “Open Up”.

Weitere Informationen zum Eurovision Song Contest gibt es im Podcast “ESC Greenroom”, den bleistiftrocker.de-Chefredakteurin Sonja Riegel zusammen mit Sascha Gottschalk moderiert.

 

Weitere Informationen über Tornike Kipiani

Facebook
Instagram

Foto: GPB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.