30. Mai 2018

SCHNELLDURCHLAUF (164): Mallrat, VIL, And The Hurley Sea

In der losen Rubrik “Schnelldurchlauf” werden aktuelle Alben unter die Lupe genommen und in einigen Sätzen rezensiert. Dieses Mal mit Sommer-Musik von Mallrat, den beruhigenden VIL und den ausgefeilten And The Hurley Sea.

 

Mallrat - In The Sky [EP]Künstler: Mallrat
Albumname: In The Sky [EP]
VÖ: 01.06.2018

Mallrat, die mit bürgerlichem Namen Grace Shaw heißt, liefert auf ihrer EP “In The Sky” entspannte und sympathische Musik. Im Prinzip spielt sie Singer/Songwriter-Pop mit zahlreichen Gimmicks – so ist zum Beispiel bei “UFO” Rapper Allday mit am Start. Für den kommenden Sommer ist diese Musik jedenfalls ideal.

 

VIL - Hvis du ikke siger aldrig bliver sagt igenKünstler: VIL
Albumname: Hvis du (ikke) siger aldrig bliver sagt igen [EP]
VÖ: 01.06.2018

Das dänisch-isländische Duo VIL hat uns bereits im vergangenen Jahr mit dem Album “Mens Vi Falder Stille” durchaus beeindruckt. Jetzt legt es die EP “Hvis du (ikke) siger aldrig bliver sagt igen” nach. Drei herrlich ruhige und auch beruhigende Songs sind drauf, alle erneut in dänischer Sprache. Schön. Oder, sagen wir es doch einfach auch auf Dänisch: meget godt.

 

And The Hurley Sea - The Unknown ArrivingKünstler: And The Hurley Sea
Albumname: The Unknown Arriving
VÖ: 01.06.2018

Hinter dem Projekt And The Hurley Sea stecken Ole Ortmann, Jan-Hendrik Meyer und Steffen Wilmking. Sie haben sich für ihr Album “The Unknown Arriving” vier Jahre Zeit gelassen – und das hört man. Statt Drei-Minuten-Popsongs hat man es mit längeren, ausgefeilten Stücken zu tun, der Titeltrack ist ein eigenes Kunstwerk in sich. Dabei fehlen allerdings insgesamt ab und zu Refrains, die die zuvor aufgebaute Spannung auflösen.

Alle Artikel aus der Rubrik “Schnelldurchlauf” im Überblick.

 

Musik von Mallrat, VIL und And The Hurley Sea kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.