19. April 2021

ESC-SPECIAL: Das ist der deutsche Beitrag zum Eurovision Song Contest 2021

Jendrik fährt für Deutschland zum Eurovision Song Contest 2021 nach Rotterdam. Dort wird er den Song “I Don’t Feel Hate” singen. Hier sind die wichtigsten Fakten zum deutschen Beitrag.

Jendrik

Wer ist der Künstler?

Jendrik Sigwart ist 26 Jahre alt, in Hamburg aufgewachsen und studierter Musical-Darsteller. Er hat bislang selbst kaum Musik veröffentlicht, von ihm gab es vor der ESC-Teilnahme lediglich einen Song namens “Dibdibidi” auf YouTube zu sehen.

Wer hat den Song geschrieben?

Jendrik hat den Song selbst geschrieben. Im Anschluss hatte er bei der Produktion Hilfe von Christoph Oswald. Auch das Video hat er alleine geplant, produziert und geschnitten und so eingereicht, wie es jetzt in der offiziellen Version zu sehen ist.

Wie lauten die wichtigsten Zeilen des Songs?

“I don’t feel hate, I just feel sorry. So you can wiggle with that middle finger it’ll never wiggle back to you.”

Wie wurde der Künstler ausgewählt?

Wie schon im vergangenen Jahr bei Ben Dolic waren es eine 100-köpfige ESC-Jury sowie eine Experten-Jury mit 20 Menschen, die hunderte Beiträge bewerteten und rankten. Schließlich blieben 15 Sänger*innen-Song-Kombinationen übrig, die in einer Live-Situation aufgezeichnet wurden. Anhand dieser Videos wurden die Acts abschließend von den Jurys bewertet, Jendrik gewann dem NDR zufolge mit großen Vorsprung.

Wie sieht das offizielle Video aus?

Warum ist Deutschland direkt für das Finale qualifiziert?

Deutschland ist als eines der Big-Five-Länder neben Frankreich, Spanien, Italien und Großbritannien grundsätzlich direkt für das Finale qualifiziert.

Wie hat Deutschland zuletzt beim ESC abgeschnitten?

Für die S!sters gab es 2019 in Tel Aviv eine herbe Enttäuschung. Unter anderem mit null Punkten im Televoting wurde das Duo im großen Finale Vorletzter. Zuvor hatte Michael Schulte mit seinem vierten Platz im Jahr 2018 die beste deutsche Platzierung seit dem Sieg von Lena 2010 erreicht.

Welche Chancen hat der Beitrag?

Allzu hoch wird der deutsche Beitrag nicht gehandelt. Immerhin dürfte Jendrik durch seine bunte Performance und seinen gut gelaunten Song auffallen. Für wie viele Punkte das am Ende reichen wird, ist aber unklar.

Bonusfakt

Beide deutschen ESC-Siege fuhren bislang Einzel-Acts ein, die nur ihren Vornamen antraten – Nicole und Lena. Diesen Teil der Erfolgs-Formel hat Jendrik also auf jeden Fall schon mal beachtet.

 

Hier gibt es alle Songs des ESC 2021 zum Anhören.

 

Weitere Informationen zum Eurovision Song Contest 2021

Homepage
Facebook
Alle Artikel auf bleistiftrocker.de

Foto: NDR

 

“I Don’t Feel Hate” von Jendrik kaufen