15. April 2021

ESC-Special: Das ist der serbische Beitrag zum Eurovision Song Contest 2021

Hurricane fahren für Serbien zum Eurovision Song Contest 2021 nach Rotterdam. Dort werden sie den Song “Loco Loco” singen. Hier sind die wichtigsten Fakten zum serbischen Beitrag.

Hurricane

Wer sind die Künstlerinnen?

Hurricane besteht aus den Sängerinnen Sanja Vučić, Ivana Nikolić und Ksenija Knežević. Die Band gibt es seit 2017, in ihrer Heimat hat sie schon zahlreiche Singles veröffentlicht. Im vergangenen Jahr gewann das Trio mit dem Song “Hasta La Vista” den serbischen Vorentscheid und hätte sein Land bereits beim ESC 2020 vertreten sollen.

Wer hat den Song geschrieben?

Der Text stammt von Bandmitglied Sanja Vučić, die Musik haben Nemanja Antonić und Darko Dimitrov beigesteuert.

Wie lauten die wichtigsten Zeilen des Songs?

“Zato hajde budi loco loco. Baby, baby, baby, čemu drama. Jedna cura kao ja ne traži obećanja. Baby, baby, baby, igram sama.” (Englische Übersetzung: “Come on, be my loco loco. Baby, baby, baby, what’s the fuss? A girl like me doesn’t ask for promises. Baby, baby, baby, I dance alone.”)

Wie wurde die Band ausgewählt?

Nach ihrem Sieg beim Vorentscheid 2020 wurden Hurricane intern ausgewählt, Serbien beim Eurovision Song Contest 2021 in Rotterdam zu vertreten.

Wie sieht das offizielle Video aus?

In welchem Halbfinale nimmt Serbien teil?

Serbien startet im zweiten Halbfinale am 20. Mai (21 Uhr). Deutschland ist in diesem Halbfinale nicht stimmberechtigt.

Wie hat Serbien zuletzt beim ESC abgeschnitten?

Bei der ersten Teilnahme als eigenständiges Land gab es 2007 direkt einen Sieg. Seitdem gibt es Höhen und Tiefen. 2019 schaffte es Nevena Božović mit dem Song “Kruna” immerhin ins Finale, dort wurde sie aber nur 18.

Welche Chancen hat der Beitrag?

“Loco Loco” ist zu sehr generische Popmusik, um wirklich aufzufallen. Immerhin punkten Hurricane mit Landessprache und können als Trio auf der Bühne vielleicht doch überzeugen und es wenigstens ins Finale schaffen.

Bonusfakt

Ksenija Knežević ist die Tochter von Knez, der 2015 mit dem Song “Adio” beim ESC in Wien für Montenegro antrat. Sie stand dabei sogar mit ihm auf der Bühne und steuerte Background-Gesang bei.

 

Hier gibt es alle Songs des ESC 2021 zum Anhören.

 

Weitere Informationen zum Eurovision Song Contest 2021

Homepage
Facebook
Alle Artikel auf bleistiftrocker.de

Foto: Dejan Milicevic

 

“Loco Loco” von Hurricane kaufen