NEWS: Johnossi sagen ihre Deutschland-Tour ab

Johnossi können ihre für das Frühjahr 2022 geplanten Konzerte nicht durchführen. Die meisten von ihnen sind nun komplett abgesagt worden.

Johnossi

Teilweise hätten die Konzerte schon vor knapp zwei Jahren stattfinden sollen und sind seitdem immer wieder verschoben worden. Schon bei der letzten Verschiebung sind die Auftritte in Stuttgart, Frankfurt, Hannover und Münster auf der Strecke geblieben. Nun sind auch die Konzerte in Leipzig, Dresden, Nürnberg, Bremen und Berlin komplett abgesagt worden.

Übrig geblieben sind nun nur noch die Johnossi-Konzerte in München, Hamburg und Köln, für die im Juni ein neuer Versuch geplant ist:

01.06.22 – München, Muffathalle (verlegt vom 20.02.22, 14.12.21, 09.04.21, 13.09.20 und 22.02.20)
09.06.22 – Hamburg, Fabrik (verlegt vom 05.03.22, 20.12.21 und 14.04.21 aus der Markthalle)
12.06.22 – Köln, Live Music Hall (verlegt vom 03.03.22, 11.12.21, 11.04.21, 14.09.20 und 28.03.20)

Tickets für die Konzerte gibt es hier.

Zudem wird das schwedische Duo am 11. Juni 2022 beim Tempelhof Sounds Festival in Berlin spielen.

Johnossi werden bald ihr siebtes Studio-Album veröffentlichen. Es trägt den Titel „Mad Gone Wild“, VÖ-Datum ist der 11. Februar. Die Band selbst beschreibt den Longplayer als ein mit Spannung aufgeladenes Psychodrama und eindringliches Portrait eines Mannes, der langsam in den Wahnsinn abdriftet.

Entsprechend sind auch Gitarrist und Sänger John Engelbert und Drummer Ossi Bonde bei der Arbeit am Album bis an die Grenzen ihrer eigenen Vorstellungskraft gegangen. „Wir wollten die Gefahren erkunden, die es mit sich bringt, wenn man zu sehr in seinem eigenen Kopf lebt. Das hat Fragen aufgeworfen wie: Gibt es eine klar bestimmbare Grenze zwischen Normalität und Wahnsinn? Wo liegt sie? Und sind wir nicht alle auf irgendeine Art verrückt?“

Im Februar 2020 hatten Johnossi ihr bislang letztes Album „Torch // Flame“ veröffentlicht. „Man sollte es wie gewohnt laut hören“, haben wir in unserer Kurz-Review unter anderem geschrieben.

 

Weitere Informationen über Johnossi

Homepage
Facebook
Instagram
Alle Artikel auf bleistiftrocker.de

Foto: Fredrik Skogkvist

 

Musik von Johnossi kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.