NEWS: Das sind die Live-Highlights beim Record Store Day 2019

Am kommenden Samstag (13. April) steigt der Record Store Day 2019. Dabei wird es auch viele Live-Auftritte in den Plattenläden in Deutschland, Österreich und der Schweiz geben.

Record Store Day 2019

Bereits am Freitagabend wird der österreichische Liedermacher Voodoo Jürgens in der Asta Kneipe bei Bebop Schallplatten in Rosenheim zu sehen sein. Am Samstag wird dann vor allem im Underdog Record Store in Köln viel los sein, wenn ab 13 Uhr Fortuna Ehrenfeld, Screamo von anorak und The Mañana People auftreten.

Der Dodo Beach East in Berlin feiert passend zum RSD seinen ersten Geburtstag. Dort und im Schwester-Store Dodo Beach in Berlin Schöneberg wird es über den Nachmittag verteilt Instore-Gigs geben, unter anderem mit Kristof Hahn, Gitarrist der US-amerikanischen Band Swans, und dem Berliner Garagen-Rock Duo ADAM13.

Im Wiener Plattenladen Recordbag spielt der österreichisch-amerikanische Songwriter James Hersey ab 16 Uhr ein exklusives Live-Set. Im Musikladen Salzburg sind um 15 Uhr Noyoco und um 17 Uhr Little Big Sea zu hören. Im schweizerischen Baden im Recordroom treten Mama Jefferson auf.

Einen Überblick über alle Instore-Gigs am RSD 2019 gibt es hier.

Unter den diesjährigen Veröffentlichungen ist unter anderem Musik von David Bowie, a-ha, Green Day, Prince, Queen, The Doors, Elton John, Madonna oder auch Indie-Helden wie Morrissey, Gisbert zu Knyphausen, The Charlatans, Editors, Noel Gallagher, The Kooks, Friska Viljor, Keane, Suede, The Lemonheads und Mumford & Sons zu finden. Alle Informationen zu den Releases haben wir hier zusammengetragen.

Die Liste aller Plattenläden, die in diesem Jahr in Deutschland, Österreich und der Schweiz am RSD teilnehmen, findet ihr hier.

 

Weitere Informationen zum Record Store Day 2019

Homepage
Facebook

Foto: Promo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.