15. Oktober 2019

NEWS: a-ha kündigen Deutschland-Tour für 2020 an

a-ha erweitern ihre Tour zum runden Geburtstag von “Hunting High And Low” und haben weitere fünf Daten für Deutschland im kommenden Jahr angekündigt.

a-ha

Zum 35-jährigen Jubiläum des Debüt-Albums wird das Werk von damals in der korrekten Reihenfolge aufgeführt: “Take On Me”, “Train Of Thought”, “Hunting High And Low”, “The Blue Sky”, “Living A Boy’s Adventure Tale”, “The Sun Always Shines On T.V.”, “And You Tell Me”, “Love Is Reason”, “Dream Myself Alive” und “Here I Stand And Face The Rain”.

Zudem gibt es natürlich noch ein normales Set. Das hier sind die fünf Konzerttermine für 2020:

31.10.20 – Köln, Lanxess Arena
02.11.20 – Frankfurt, Festhalle
03.11.20 – Hamburg, Barclaycard Arena
05.11.20 – Leipzig, Arena
06.11.20 – Berlin, Mercedes-Benz Arena

Tickets gibt es ab dem 16. Oktober um 10 Uhr exklusiv bei Eventim und ab dem 18. Oktober um 10 Uhr auch an allen anderen Vorverkaufsstellen.

Bevor es 2020 mit der Tour weitergeht, stehen aber noch die Daten in diesem Jahr an, die schon lange angekündigt und zum Teil sogar schon ausverkauft sind:

12.11.19 – Mannheim, SAP-Arena
13.11.19 – Leipzig, Arena
15.11.19 – Oberhausen, König Pilsener Arena
16.11.19 – Bremen, ÖVB-Arena

Anfang 2018 waren die Norweger noch akustisch unterwegs, unter anderem in der Frankfurter Festhalle.

Übrigens ist Keyboarder und Gitarrist Magne Furuholmen zugleich auch solo aktiv: Am 25. Oktober erscheint sein “melancholisches Winteralbum” namens “White Xmas Lies”. Laut eigener Aussage handelt es sich dabei um ein Album als Gegengift zu der “schmalzigen Weihnachtsmusik, die jedes Jahr veröffentlicht wird, einem scheinbar endlosen Strom kitschiger Versionen bekannter Weihnachtslieder”.

 

Weitere Informationen über a-ha

Homepage
Facebook
Konzert-Review auf bleistiftrocker.de

Foto: Stian Andersen

 

Musik von a-ha kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.