ESC-SPECIAL: Drei Fragen an The Rasmus (Finnland)

Wir stellen den Teilnehmer*innen des Eurovision Song Contest 2022 drei Fragen zum ESC. Hier sind die Antworten von The Rasmus, die mit ihrem Song „Jezebel“ in Turin für Finnland antreten.

The Rasmus

Worum geht es in eurem Song?

Lauri: Unser Song handelt von einer rebellischen, unabhängigen und starken Person, die ihr Leben unter Kontrolle hat. Jemand, der Risiken eingeht und ein bisschen gefährlich ist. „Jezebel“ ist ein Song, mit dem wir uns alle identifizieren können. Wir können alle Jezebels sein, denn wir haben spezielle Leben gelebt und nie den einfachen Weg genommen.

Was ist euer Ziel beim ESC 2022?

Lauri: Wir wollen natürlich gewinnen, was für eine Frage! Es macht aber auch einfach Spaß, hier zu sein und diese Energie und dieses freundliche Gefühl zu erleben. Wir haben die anderen Künstler getroffen und mit Menschen aus verschiedenen Ländern gesprochen, haben von ihren Kulturen und verschiedenen Vibes gelernt.

Emppu: Die Atmosphäre ist so positiv und von all den anderen Ländern kommen richtig gute Vibes. Das genießen wir sehr.

Was ist eure erste ESC-Erinnerung?

Eero: Wir alle haben den ESC geschaut, als wir Kinder waren. Die Melodie, die den Contest eröffnet, ist ein Klassiker.

 

Ein ausführlicheres Interview mit The Rasmus vom Eurovision in Concert gibt es hier.

 

Weitere Informationen über The Rasmus

Homepage
Facebook
Instagram
Vorstellung auf bleistiftrocker.de
Alle Artikel auf bleistiftrocker.de

Foto: Venla Shalin

 

Musik von The Rasmus kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.