NEWS: Marius Bear spielt im Herbst sieben Konzerte in Deutschland

Der Schweizer ESC-Kandidat Marius Bear („Boys Do Cry“) geht auf Tour und macht dabei auch Station in Deutschland.

Marius Bear

Im März hatte der 29-Jährige sein neues Album „Boys Do Cry“ veröffentlicht. Darauf sind sowohl ruhige Stücke als auch Uptempo-Nummern zu finden. „Ich war in der Armee, dann bin ich Straßenmusiker geworden. Ich bin auf dem Land aufgewachsen, aber unheimlich viel rumgereist und habe überall gewohnt. Und das hört man auch auf dem Album, es ist eine Achterbahnfahrt. Es geht von unüberlegten Festival-Songs bis zu tiefen Balladen. Und das bin halt einfach ich, es ist eine Hommage ans Leben“, hat der Sänger im Interview mit bleistiftrocker.de erzählt.

Mit dem Titeltrack wird er am Samstagabend im ESC-Finale in Turin für die Schweiz antreten. Zuvor hatte er sich im Halbfinale durchgesetzt.

Erst Ferien, dann Live-Konzerte

Für seine Zeit nach dem Eurovision Song Contest 2022 hat er allerdings auch schon Pläne. „Erst mal mache ich eine Woche Ferien in London und gehe zu einigen Kollegen von mir, um irgendwo auf dem Land Songs zu schreiben“, hatte er aus Turin berichtet.

Danach soll es dann auf Tour gehen, die ihn im Oktober und November für sieben Konzerte nach Deutschland führen wird:

18.10.22 – Leipzig, Werk2
19.10.22 – Hamburg, Kent Club
20.10.22 – Berlin, Frannz Club
22.10.22 – Frankfurt, Brotfabrik
23.10.22 – Köln, Luxor
09.11.22 – München, Feierwerk/Kranhalle
14.11.22 – Stuttgart, Im Wizemann

Tickets für die Auftritte kann man hier kaufen.

Kein Barfuß-Auftritt in Turin

Übrigens: Bei seinen Shows tritt Marius Bear häufig barfuß auf. Für den ESC hatte er sich allerdings dagegen entschieden, weil es nicht zu seinem Outfit gepasst hätte.

 

Weitere Informationen über Marius Bear

Homepage
Facebook
Instagram
Alle Artikel auf bleistiftrocker.de

Foto: Rob Lews

 

Musik von Marius Bear kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.