24. Dezember 2020

NEWS: Anxhela Peristeri vertritt Albanien beim Eurovision Song Contest 2021

Anxhela Peristeri hat den albanischen Vorentscheid gewonnen und sich das Ticket für den Eurovision Song Contest 2021 gesichert. Damit steht auch der erste Song des Jahrgangs fest.

Anxhela Peristeri, Eurovision Song Contest 2021

Die 34-jährige Sängerin gewann am Mittwochabend das Festivali i Kenges, das traditionell als albanischer Vorentscheid für den Eurovision Song Contest dient, mit dem Song “Karma”. Dabei setzte sie sich im Finale gegen 17 andere Künstler*innen durch. Über den Sieg entschied eine Jury.

Anxhela Peristeri hatte im Jahr 2001 schon einmal am Festivali i Kenges teilgenommen. Ihr Album “Anxhela për ju” erschien 2004.

Beim Eurovision Song Contest 2019 war Jonida Maliqi mit dem Song “Ktheju tokës” für Albanien angetreten. Sie hatte sich für das Finale qualifiziert und dort den 17. Platz belegt.

2020 hatte sich Arilena Ara durch ihren Sieg beim Festivali i Kenges das ESC-Ticket mit “Shaj” gesichert. Der Song wurde später gegen die englische Version “Fall From The Sky” eingetauscht, kam aber nie zur Aufführung.

Bislang stehen 23 Künstler*innen für den Eurovision Song Contest 2021 fest. Die allermeisten von ihnen hätten bereits beim wegen Corona abgesagten ESC 2020 auftreten sollen und dürfen noch mal ran. Weitere Songs gibt es allerdings im Moment noch nicht zu hören.

Das erste Halbfinale des ESC 2020 in Rotterdam findet am 18. Mai 2021 statt, das zweite Halbfinale, in dem Albanien antreten und sich das Finalticket sichern muss, zwei Tage später. Am 22. Mai steigt dann das große Finale.

Insgesamt nehmen 41 Länder am kommenden ESC teil. Das Motto der Veranstaltung lautet “Open Up”.

Weitere Informationen zum Eurovision Song Contest gibt es im Podcast “ESC Greenroom”, den bleistiftrocker.de-Chefredakteurin Sonja Riegel zusammen mit Sascha Gottschalk moderiert.

 

Weitere Informationen über Anxhela Peristeri

Facebook
Instagram

Foto: RTSH.AL