ESC-SPECIAL: Das ist der estnische Beitrag zum Eurovision Song Contest 2022

Stefan fährt für Estland zum Eurovision Song Contest 2022 nach Turin. Dort wird er den Song „Hope“ singen. Hier sind die wichtigsten Fakten zum estnischen Beitrag.

Stefan

Wer ist der Künstler?

Stefan Airapetjan ist 24 Jahre alt, seine Familie stammt aus Armenien. Als Solo-Künstler war er bereits 2019 und 2020 beim estnischen Vorentscheid dabei, konnte damals aber nicht gewinnen. Dafür siegte er 2020 bei der estnische Version von „The Masked Singer“.

Wer hat den Song geschrieben?

Stefan hat „Hope“ selbst geschrieben. Bei der Musik hatte er Unterstützung von Karl-Ander Reismann.

Wie lauten die wichtigsten Zeilen des Songs?

„Hey, sing your heart out, boy. For all the people great and small. Oh, when all else is lost, the future still remains our own.“

Wie lief der Vorentscheid?

Das „Eesti Laul 2022“ lief über mehrere Runden, wobei die Viertelfinals schon Ende 2021 starteten. Im Finale waren dann zehn Acts dabei. Stefan schaffte es zunächst unter die Top drei und siegte schließlich, nachdem er lange als Favorit gehandelt worden war. 62 Prozent der Zuschauer*innen stimmten für ihn, 31 Prozent für Minimal Wind feat. Elisabeth Tiffany auf Platz zwei und sechs Prozent für Elysa auf Platz drei.

Wie sieht das offizielle Video aus?

In welchem Halbfinale nimmt Estland teil?

Estland muss in Turin im zweiten Halbfinale am 12. Mai antreten, um sich das Ticket für das Finale zu sichern. Deutschland ist in diesem Halbfinale stimmberechtigt.

Wie hat Estland zuletzt beim ESC abgeschnitten?

Estland hat sich in den vergangenen zehn Jahren drei Top-Ten-Plätze gesichert. Allerdings ist das Land auch immer mal wieder bereits im Halbfinale gescheitert. So erging es auch Uku Suviste 2021 in Rotterdam, als er mit „The Lucky One“ im Finale nur Zuschauer war.

Welche Chancen hat der Beitrag?

„Hope“ hat durch die aktuellen Ereignisse in Europa noch eine weitere Ebene bekommen, die den Song noch stärker macht. Aber nicht nur deshalb hat er gute Aussichten auf eine vordere Platzierung.

Bonusfakt

Beim „Eesti Laul“ hatte Stefan zwei Cowboys auf der Bühne, die Pistolen aufeinander gerichtet haben. Diese Show wird es in Turin nicht geben, weil sie aktuell unangebracht wäre, wie Stefan im Gespräch mit bleistiftrocker.de am Rande des Eurovision in Concert in Amsterdam verraten hat.

 

Hier gibt es alle Songs des ESC 2022 zum Anhören.

 

Weitere Informationen über Stefan

Facebook
Instagram
Interview auf bleistiftrocker.de
Alle Artikel auf bleistiftrocker.de

Foto: Ako Lehemets

 

Musik von Stefan kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.