NEWS: Rosa Linn aus Armenien veröffentlicht ihren ESC-Song „Snap“

Am Samstag ist der armenische Track für den Eurovision Song Contest 2022 offiziell erschienen. Der Jahrgang ist nun fast komplett.

Rosa Linn

Dass Sängerin Rosa Linn Armenien in Turin vertreten wird, war schon vor gut einer Woche bekanntgegeben worden. Auf den Song mussten wir allerdings ein bisschen länger warten.

Nun ist „Snap“ pünktlich um Mitternacht in den Download- und Streamingdiensten veröffentlicht worden. Im Laufe des Samstags folgte dann das offizielle Video auf dem Eurovision-Kanal:

 

Rosa Linn: „Musik ist Hoffnung“

Rosa Linn hatte sich am Tag ihrer Nominierung in einem Video selbst vorgestellt. „Ich bin eine 21-jährige Singer/Songwriterin und eine Produzentin aus Armenien“, erzählte sie darin unter anderem. „Ich wusste schon immer, dass ich hier bin, um Musik zu machen – meine Musik. Meine Songs sind eine Reise zu meiner inneren Welt, meiner Seele und meinen Gefühlen. Musik ist Hoffnung.“

Das Land Armenien kehrt 2022 nach einer zweijährigen Pause zum ESC zurück. Rosa Linn wird mit „Snap“ im ersten Halbfinale am 10. Mai antreten müssen, um sich das Ticket für das große Finale am 14. Mai zu sichern. Es wird Armeniens 14. Teilnahme an einem Eurovision Song Contest. Das Land konnte als bestes Ergebnis zwei vierte Plätze einfahren – 2008 und 2014.

Am Montag ist der ESC-Jahrgang komplett

„Snap“ ist der vorletzte Song des Jahrgangs, der veröffentlicht worden ist. Es fehlt nur noch der Song aus Aserbaidschan. Der Track von Teilnehmer Nadir Rustamli soll am kommenden Montag offiziell erscheinen. Das Line-Up des ESC 2022 ist dagegen bereits komplett – die 40 Acts sind hier aufgelistet. Für Deutschland wird Malik Harris mit „Rockstars“ an den Start gehen.

 

Weitere Informationen über Rosa Linn

Instagram
Alle Artikel auf bleistiftrocker.de

Foto: Lusine Grigoryan

 

Musik von Rosa Linn kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.