EXTRA: Diese Künstler*innen nehmen am Eurovision Song Contest 2022 teil

Am 14. Mai 2022 ist es soweit: Dann steigt das große Finale des Eurovision Song Contest 2022 in Turin. Die Halbfinals finden am 10. und 12. Mai statt. Hier eine Übersicht über alle Acts, die bereits für das Event feststehen.

Eurovision Song Contest 2022

Insgesamt sind 41 Länder in Turin dabei. Einige suchen ihre Künstler*innen per Vorentscheid, andere entscheiden intern. Alle Songs, die bereits feststehen, kann man hier anhören.

Die Liste wird laufend aktualisiert.

 

Albanien: Ronela Hajati

Ronela Hajati

Ronela Hajati hat sich das albanische Ticket durch ihren Sieg beim legendären Festivali i Këngës kurz vor Silvester 2021 gesichert. Die 32-jährige Sängerin aus Tirana gewann die 60. Ausgabe des Festivals mit dem Song “Sekret” und setzte sich damit im Finale gegen 16 andere Acts durch.

 

Armenien: steht noch nicht fest

 

Aserbaidschan: steht noch nicht fest

 

Australien: steht noch nicht fest

 

Belgien: Jérémie Makiese

Jérémie Makiese, Eurovision Song Contest 2022

Jérémie Makiese ist 20 Jahre alt und wurde in Antwerpen geboren. Der Sänger selbst war schon in sehr jungen Jahren als Sänger in der Kirche aktiv. In der Schule gewann er einen Gesangswettbewerb und meldete sich schließlich für die Castingshow “The Voice Belgique” an. Diese gewann er in diesem Jahr. Belgien wählte ihn intern zum ESC-Vertreter für 2022, sein Song ist bislang nicht veröffentlicht.

 

Bulgarien: Intelligent Music Project

Intelligent Music Project, Eurovision Song Contest 2022

Intelligent Music Project ist eine Band mit Frontmann Ronnie Romero, der auch als Leadsänger von Ritchie Blackmore’s Rainbow bekannt ist. Der bulgarische Sender BNT gab ihre Teilnahme auf einer Pressekonferenz bekannt. Ihr Song “Intention” war zudem der erste, der aus dem ESC-Jahrgang 2022 veröffentlicht wurde.

 

Dänemark: steht noch nicht fest

 

Deutschland: steht noch nicht fest

 

Estland: steht noch nicht fest

 

Finnland: steht noch nicht fest

 

Frankreich: steht noch nicht fest

 

Georgien: Circus Mircus

Circus Mircus, Eurovision Song Contest 2022

Circus Mircus ist ein georgisches Künstler-Kollektiv, über das noch nicht wirklich viel bekannt ist. “Es ist eine Bewegung, die Dutzende Profis aus verschiedenen Gebieten zusammenbringt, um ein beispielloses audio-visuelles Erlebnis zu kreieren”, so die Band über sich selbst. Auf eine genaue Vorstellung der Mitglieder sowie auf den Song für Turin warten wir noch.

 

Griechenland: Amanda Tenfjord

Amanda Tenfjord, Eurovision Song Contest 2022

Die 24-jährige Sängerin Amanda Tenfjord wurde in Griechenland geboren und lebte später mit ihrer Familie in Norwegen. Der griechische Sender ERT schickt sie nun zum ESC 2022. Mit welchem Song sie in Turin antreten wird, ist allerdings noch nicht bekannt.

 

Großbritannien: steht noch nicht fest

 

Irland: steht noch nicht fest

 

Island: steht noch nicht fest

 

Israel: steht noch nicht fest

 

Italien: steht noch nicht fest

 

Kroatien: steht noch nicht fest

 

Lettland: steht noch nicht fest

 

Litauen: steht noch nicht fest

 

Malta: steht noch nicht fest

 

Moldau: steht noch nicht fest

 

Montenegro: Vladana

Vladana

Vladana Vučinić, wie die Sängerin mit vollem Namen heißt, ist 35 Jahre alt. Bereits 2005 und 2006 hat sie an der montenegrinischen ESC-Vorentscheidung teilgenommen, sich aber das Ticket für das Event nicht sichern können. Dieses Mal wurde sie intern nominiert. Im Jahr 2010 hat sie ihr Album “Sinner City” veröffentlicht. Ihr Song für Turin ist noch nicht bekannt.

 

Niederlande: S10

S10, Eurovision Song Contest 2022

S10 heißt mit vollem Namen Stien den Hollander und ist 21 Jahre alt. Mit “Snowsniper” (2019) und “Vlinders” (2020) hat sie bislang zwei Alben veröffentlicht. Sie wurde vom niederländischen Sender Avrotros als Künstlerin für den ESC 2022 vorgestellt. Ihr Song soll in Landessprache sein, ist bislang aber nicht veröffentlicht.

 

Nordmazedonien: steht noch nicht fest

 

Norwegen: steht noch nicht fest

 

Polen: steht noch nicht fest

 

Portugal: steht noch nicht fest

 

Rumänien: steht noch nicht fest

 

Russland: steht noch nicht fest

 

San Marino: steht noch nicht fest

 

Schweden: steht noch nicht fest

 

Schweiz: steht noch nicht fest

 

Serbien: steht noch nicht fest

 

Slowenien: steht noch nicht fest

 

Spanien: steht noch nicht fest

 

Tschechien: We Are Domi

We Are Domi, Eurovision Song Contest 2022

Die Band We Are Domi hat das tschechische ESC-Ticket ergattert. Sie setzte sich in einer Abstimmung gegen sechs andere Acts durch. Ihr Song für Turin ist bereits bekannt – er heißt “Lights Off”.

 

Ukraine: steht noch nicht fest

 

Zypern: steht noch nicht fest

 

Österreich: steht noch nicht fest

 

Weitere Informationen zum Eurovision Song Contest 2022

Homepage
Facebook
Instagram
Podcast “ESC Greenroom”
Alle Artikel auf bleistiftrocker.de

Fotos: Fabio Fistarol, Hadrien Hanse, eurovision.tv, BNT, Avrotros, ERT, Promo, Aleksandra Jovic