11. April 2016

CD-REVIEW: Max Giesinger – Der Junge, der rennt

Max Giesinger

Noch nicht angekommen

Max Giesinger ist erst 27, hat musikalisch aber schon einiges erlebt. Zwischen Castingshow und Crowdfunding lagen nur einige Jahre, zudem war er im Vorprogramm von Christina Stürmer unterwegs. Und feiert aktuell einen YouTube-Erfolg.

(mehr …)

10. April 2016

CD-REVIEW: Dirk Darmstaedter – Beautiful Criminals

Dirk Darmstaedter

Vor und zurück

„Here I am, a haunted man“ – so stellt sich Dirk Darmstaedter zu Beginn seiner neuen Platte „Beautiful Criminals“ vor. Doch der Verfolgte hat einige wunderschöne Popsongs am Start.

(mehr …)

8. April 2016

CD-REVIEW: Teleman – Brilliant Sanity

Teleman

Zu viel versprochen

Teleman haben sich das Leben vor dem zweiten Album selbst schwer gemacht, so stark war ihr Debüt “Breakfast” im Jahr 2014. Ihr neues Werk “Brilliant Sanity” zerbricht an den Erwartungen, die sie einst geweckt haben.

(mehr …)

6. April 2016

CD-REVIEW: Jonas Alaska – Younger

Jonas Alaska

Nicht für immer jung

Konzeptalbum. Das Wort ist häufig ein Rausschmeißer und eine Entschuldigung für Alben, die man kein weiteres Mal hören möchte. Nicht so bei Jonas Alaska: “Younger” ist durch und durch gelungen.

(mehr …)

4. April 2016

CD-REVIEW: Town Of Saints – No Place Like This

Town Of Saints

I want it all

„Tropische und dunkle Einflüsse“ soll es haben, das neue Album von Town Of Saints. Das sagt zumindest der Pressetext. Und siehe da: Es stimmt und funktioniert – sehr gut sogar!

(mehr …)

1. April 2016

CD-REVIEW: Weezer – Weezer (White Album)

Weezer

Strandmusik

Ein „L.A. Beach-Album“ soll es sein, das neue Werk von Weezer. Das sagt die Band jedenfalls selbst über ihr „White Album“. Und tatsächlich taugt es als Soundtrack für den Sommerurlaub.

(mehr …)